Ein kultureller Kick: Marionettenzauber statt Ballkunst – Eine Alternative zur WM

0

Halbzeit im Marionetten-Theater bei der Aufführungsreihe der „Zauberflöte“: in noch 9 Aufführungen bis zur Sommerpause ist Mozarts berühmte Oper in der legendären Marionetten-Inszenierung bis zum 07. Juli 2018 zu sehen.

Wer für zwei Stunden Ballkunst gegen Marionettenzauber und die Trillerpfeife gegen die Zauberflöte tauschen möchte, sollte in den nächsten zwei Wochen das Marionetten-Theater besuchen: Mittwochs und freitags um 20 Uhr und samstags um 15 Uhr und 20 Uhr kann man den Sieg der Eingeweihten aus Sarastros Sonnenreich gegen die finsteren Mächte aus dem Reich der Königin der Nacht miterleben. — Ein klassisches Highlight, ein kultureller Kick und einfach märchenhaft!

Aber hier gibt es noch mehr:

  • Wenn Prinz Tamino Einlass in Sarastros Weisheitstempel begehrt, sieht man auf der Marionettenbühne gleich drei (!) Tore…
  • Das Spiel dauert 125 Minuten!
  • Papagena geht in jeder Vorstellung ihrem Papageno ins Netz…

Es spielt eine von Teamchef Anton Bachleitner zusammengestellte, internationale Spielerauswahl.

„Die Zauberflöte“ im Düsseldorfer Marionetten-Theater:nbis zum 07. Juli 2018, immer Mi und Fr um 20 Uhr, Sa um 15 und 20 Uhr. Eine zusätzliche Nachmittagsvorstellung findet am Sonntag, 1. Juli 2018 um 15 Uhr statt. Geeignet für Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren. Es gibt noch Tickets! Kartenreservierungen und Infos unter Tel. (0211) 32 84 32 oder unter www.marionettentheater-duesseldorf.de

Nach den WM-Viertelfinalen verabschiedet sich das Marionetten-Theater in die Sommerpause…

Comments are closed.