Galerie Anette Müller zeigt „Fabrizius²: Lichtbilder“, 24.01. bis 07.03.2015

0

Die Galerie Anette Müller freut sich, Arbeiten der Zwillingsschwestern Irina und Marina Fabrizius in der Einzelausstellung „Lichtbilder“ präsentieren zu können. Gezeigt werden ausgewählte, zum Teil speziell für die Ausstellung realisierte Gemälde.

Ein zentraler Punkt im Werk von Irina und Marina Fabrizius ist die Wahrnehmung von Licht. Mit ihrer Arbeit stehen die Fabrizius-Schwestern in der Tradition der Lichtkunst des 20. Jahrhunderts, etwa der Düsseldorfer Künstlergruppe ZERO und der amerikanischen Lichtkünstler James Turrel, Robert Irwin, Dan Flavin und Douglas Wheeler mit ihren selbstreferentiellen Arbeiten. Wenn Irina und Marina Fabrizius heute Licht mit Malerei wahrnehmbar und anschaulich machen, dann sind Wirkung und Ursache in der Atmosphäre nahezu aufgehoben, und es stellt sich die Frage nach dem Wesen des Lichts.

Die Fabrizius-Schwestern arbeiten stets gemeinsam an ihren Bildern. „Wenn eine von uns an ihre Grenzen stößt, hilft die andere weiter. Das war schon immer so. Während unserer Studienzeit haben wir dann erkannt, dass unsere Bilder besonders gut werden, wenn wir sie von Anfang an zusammen malen“, sagen Irina und Marina Fabrizius. Die Arbeitsweise der jungen Malerinnen basiert auf einer aufwendigen Lasurtechnik, mit der sie die Leinwand in einen atmosphärischen Farbraum verwandeln, der an der Schwelle von Immateriellem und Materiellem nur noch entfernt an die Landschaften erinnert, welche den konkreten Ausgangspunkt ihrer Malerei bilden.

Die Zwillingsschwestern Irina und Marina Fabrizius (*1981, Kustanai, Kasachstan) leben und arbeiten in Düsseldorf. Die jungen Künstlerinnen haben von 2000 bis 2004 Malerei an der Freien Kunstakademie Nürtingen studiert. Seit 2006 studieren sie an der Kunstakademie Düsseldorf. Irina und Marina Fabrizius sind Meisterschülerinnen von Professor Herbert Brandl.

Die Ausstellung „Lichtbilder“ ist bis Samstag, 7. März 2015 in der Galerie Anette Müller in Düsseldorf zu sehen.

Informationen zur Ausstellung

Laufzeit:
24. Januar – 07. März 2015

Ort:
Rheinort 2 (Alter Hafen)
40213 Düsseldorf

Öffnungszeiten:
Di – Sa 11 – 19 Uhr
Mo geschlossen

Website:
www.galerie-anettemueller.de

 

Über die Galerie:

Die Galerie Anette Müller am Standort Düsseldorf konzentriert sich auf die Präsentation zeitgenössischer Malerei und Bildhauerei. Im März 2014 von der Kunsthistorikerin und Diplom-Kauffrau Anette Müller gegründet, präsentiert die Galerie in ihren Räumen sowohl Gemälde und Skulpturen junger Nachwuchskünstler als auch Arbeiten etablierter zeitgenössischer Künstler. In bis zu acht wechselnden Einzel- oder Gruppenausstellungen pro Jahr zeigt die Galerie Szenarien dessen, was Malerei und Bildhauerei heute sein kann und will. Die Galeriearbeit beinhaltet darüber hinaus Sammlungsbetreuung und projektbezogene Beratung. Die Galerie betreut schwerpunktmäßig Unternehmen beim Aufbau und bei der Weiterentwicklung von Kunstsammlungen und entwickelt im Rahmen von Projekten zusammen mit Künstlern und Kulturinstitutionen kreative Lösungen zu deren Positionierung.

 

Kontakt:

Galerie Anette Müller
Rheinort 2 (Alter Hafen)
40213 Düsseldorf

Öffnungszeiten:
Di – Sa 11 – 19 Uhr
Mo geschlossen

Bildquelle:

Leave A Reply