Karin Haslinger zeigt neue Werke bei CONZEN am Carlsplatz, 05.09.2015

0
Karin Haslinger zeigt neue Werke bei CONZEN am Carlsplatz, 05.09.2015
Herzliche Einladung zur Eröffnung der Ausstellung mit eindrucksvollen Gemälden der zeitgenössischen Künstlerin Karin Haslinger. Als Protagonisten ihrer Werke dienen ihr sowohl abstrakte Figuren als auch architektonische Formen, deren Silhouetten stets eine Symbiose miteinander eingehen. Aktuell zeigen Karin Haslingers Arbeiten zudem konkrete Bezüge zu markanten Bauten in Düsseldorf.

Die heute im Allgäu lebende und freischaffende Künstlerin wurde 1959 in München geboren, wo diese auch ihr Abitur ablegt. Zwischen 1980 und 1981 studiert sie Malerei in Lund (Schweden), bevor sie ihr Studium 1981-1985 in Hamburg fortsetzt. In München studiert Karin Haslinger zudem mit Unterbrechungen von 1988 bis 1995 Kunstgeschichte und Literaturwissenschaft, dem Fach, in dem sie zudem 2009 promoviert.

Karin Haslingers künstlerisches Schaffen zeichnet sich durch eine immense Präsenz im öffentlichen Raum aus, so sind ihre Arbeiten unter anderem im Berliner Reichstagsgebäude vertreten, im bayrischen Landtag, im hessischen Innenministerium, aber beispielsweise auch bei Mercedes in Stuttgart oder beim Luftfahrtbundesamt in Braunschweig.

2010 nimmt Karin Haslinger als eine von zehn deutschen Künstlerinnen an der Weltausstellung teil und bespielt den deutschen Pavillon. Die Weltausstellung findet damals unter dem Motto statt, den urbanen Lebensraum von Menschen zu visualisieren. Diese Weltausstellung inspiriert sie zudem dazu, markante Architekturen aus Düsseldorf zu den Protagonisten ihrer aktuellen Werke avancieren zu lassen. Wir freuen uns darüber, Ihnen diese Arbeiten bei CONZEN am Carlsplatz präsentiere zu dürfen.

CONZEN erwartet Sie am Samstag, den 05. September 2015, ab 11 Uhr zu anregenden Gesprächen. Bringen Sie gern auch Ihre Familie und Freunde mit.

Bildquelle:

Comments are closed.