Malgruppe „LebensSpur“ trifft sich im Stadtmuseum an der Berger Allee, 17.09.2015

0

Die vor zehn Jahren von Petra Rodewald, Kunst-, Mal- und Gestaltungstherapeutin, übernommene Malgruppe „LebensSpur“, die sie auch bis heute begleitet, trifft sich am Donnerstag, 17. September, 10 bis 12 Uhr, im Stadtmuseum, Berger Allee 2. Die Gruppe hat bereits mehrere Ausstellungen (mit-)gestaltet und trifft sich seit 2015 im Atelier des Stadtmuseums. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Teilnahme an der Malgruppe ist kostenlos. Für gehbehinderte Teilnehmer der Veranstaltungen übernimmt die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Ortsvereinigung Düsseldorf und Umgebung e.V. die Kosten für den Fahrdienst. Seit 30 Jahren besteht die DMSG. Der gemeinnützige Verein bietet ein breitgefächertes, professionelles Beratungsangebot für MS-Erkrankte und deren Angehörige. Darüber hinaus organisieren ehrenamtliche Mitarbeiter – zum Teil selbst von MS betroffen – unter anderem Gruppentreffen, Gedächtnistraining wie auch Kunst und Kulturangebote. Ebenfalls angeboten werden Sportangebote in Kooperation mit örtlichen Sportvereinen. Weiterführende Informationen über Petra Rodewald: Telefon 0211. 2913229 oder 0162. 5616699, E-Mail: PetraRodewald@BegleitendesMalen.de (bla)

Pressedienst der Landeshauptstadt Düsseldorf

Bildquelle:

Comments are closed.